top of page

Mi., 08. Mai

|

Haus 93

Trialog Depression

Die Welt des Anderen verstehen: Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Expert*innen. Wissen über die Erkrankung kann helfen die Depression und davon betroffene Menschen zu verstehen und die Herausforderungen besser nachvollziehen zu können.

 Trialog Depression
 Trialog Depression

Zeit & Ort

08. Mai 2024, 19:00 – 20:30

Haus 93, Heinrich-Hoffmann-Straße 10, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland

Über die Veranstaltung

Die Welt des Anderen verstehen: Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Expert*innen. Wissen über die Erkrankung kann helfen die Depression und davon betroffene Menschen zu verstehen und die Herausforderungen besser nachvollziehen zu können. Genau das möchten wir mit dem Trialog Depression erreichen. Hier soll es die Möglichkeit geben, dass sich Betroffene, Angehörige und professionell Tätige auf Augenhöhe über ihre Erfahrungen austauschen und voneinander lernen können.

Termine :

08.05. Thema: Ein Leben mit Depression – Was hat mir persönlich geholfen, was hat sich daraus Positives ergeben

Keine Frage, wenn die Depression ins Leben trifft, bringt sie in erster Linie Herausforderungen und Belastungen mit sich – für Betroffene und Angehörige. Heute soll der Schwerpunkt allerdings darauf liegen, was sie an Positivem bereithielt. Sichtweisen können sich ändern, Prioritäten neu gesetzt werden und eventuell Neues entstehen.

05.06. Thema: Wie können Angehörige und Patienten eigene Grenzen erkennen, sich abgrenzen und eigene Ressourcen stärken

Woran erkenne ich, dass ich an eine eigene Grenze komme? Wie sieht es aus, wenn ich Grenzen ziehen? Betroffene, Angehörige und Fachpersonal haben die Möglichkeit, sich darüber aus, wie diese Grenzen individuell im Alltag aussehen und helfen, die eigene Kapazität nachhaltig einzuteilen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page